FBMA

Ihr Fachverband für Hotellerie und Gastronomie
 

 

 

 

WorldSkills-Team: Tobias Becher (Teilnehmer Restaurant), Tobias Buse (workshop supervisor Restaurant), Udo Finkenwirth, Ole Kurth (Teilnehmer Koch), Tobias Laabs (Experte Kochen), Ctefan Wohlfeil (Workshop Supervisor cooking). Nicht im Bild Andrea Benkert (Expertin Restaurant)

 

FBMA unterstützt Berufe-WM in Leipzig 

Silbermedaille für Restaurantfachmann Tobias Becher und Exzellenzmedaille für Koch Ole Kurth bei der Berufe-WM in WorldSkills Leipzig

Mit einer stolzen Bilanz von 11 Medaillen für das deutsche Team endete die 42. WorldSkills Weltmeisterschaften der Berufe 2013 in Leipzig. Nach vier intensiven Wettkampftagen wurden die Weltbesten ihres Faches in 46 Berufen bei der fulminanten Abschlussfeier am 7. Juli 2013 ausgezeichnet. In den von der Food + Beverage Management Association ausgerichteten Wettbewerbskategorien Kochen und Restaurantservice hatten junge Fachkräfte aus den Nachbarländern die Nase vorn: Bei den Restaurantfachleuten siegte Noemi Kessler aus der Schweiz vor dem Deutschen Tobias Becher. Ebenfalls Silbermedaillen erhielten die Teilnehmer aus Chinesisch Taipeh und Australien. Bronze ging an Österreich. Weltmeister bei den Köchen wurden Keven Micheli (Österreich) vor Rudy Langlai aus Frankreich. Bronze wurden gleich dreimal vergeben an die Teilnehmer aus Chinesisch Taipeh, Norwegen und der Schweiz. Ole Kurth aus Hamburg zeigte eine bravouröse Leistung, die ihm Platz 12 und die Exzellenzmedaille für das Erreichen der 500-Punkte-Marke einbrachten.

Deutschland war mit 41 Teilnehmern mit der größten Berufe-Nationalmannschaft in der WM-Geschichte angetreten und erzielte beim Punkteranking der Medaillengewinne einen hervorragenden 7. Platz. Für Ole Kurth vom Side Hotel und Tobias Becher vom Fairmont Hotel Vierjahreszeiten in Hamburg geht damit eine aufregende und arbeitsintensive Zeit zu Ende. Für den 21-jährigen Refa-Fachmann ist der Medaillenplatz eine Bestätigung seiner Leistung und die Belohnung für die intensiven Trainingswochen unter der Anleitung von Andrea Benkert von der Hotelfachschule Hamburg. Punkten konnte Tobias Becher mit Bestleistung im Blindtasting von Spirituosen, Likören und Weinen sowie im Umgang mit dem Gast. Sein Erfolgsrezept: „Es kommt darauf an, gleichermaßen Authentizität und Passion in den Service zu stecken“. FBMA-Präsident Udo Finkenwirth unterstrich den Stellenwert der Berufe-WM: „Von diesem internationalen Groß-Event geht eine wichtige Signalwirkung aus. Hier wird Jugendlichen eine Plattform für beruflichen Erfolg geboten und es werden Perspektiven für eine Karriere in einem breiten Spektrum interessanter Berufe aufgezeigt. Wir als gastgewerblicher Fachverband sind stolz darauf, bei der Berufe-WM mitzuwirken und in einer internationalen Gemeinschaft die Berufsausbildung weiter zu entwickeln“. 

Die FBMA engagiert sich beim Weltevent der beruflichen Bildung als Mitglied von WorldSkills Germany. Der gastgewerbliche Fachverband ist Träger des Wettbewerbs in den Wettbewerbsdisziplinen Kochen und Restaurantservice. Organisation und Koordination inklusive Vorbereitung und Training der deutschen Wettbewerbsteilnehmer hatte Ctefan Wohlfeil, FBMA Regionaldirektor Nord, übernommen. Als Experten unterstützen Tobias Laabs (Standortcasino Roding) für die Küche und Andrea Benkert von der Hotelfachschule Hamburg für den Restaurantservice.
 

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel fanden die WorldSkills Leipzig 2013 vom 2.-7. Juli auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. WorldSkills Germany vereint Engagement und Ideen von derzeit 65 Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden. WorldSkills Germany unterstützt Spitzenleistung und schafft mit der Ausrichtung nationaler und internationaler Berufswettbewerbe Plattformen für den beruflichen Erfolg junger Menschen. Der 2006 gegründete Verband ist die nationale Mitgliedsorganisation von WorldSkills International und WorldSkills Europe sowie der nationale Trägerverband der WorldSkills Leipzig 2013. www.worldskillsgermany.com

www.worldskillsgermany.com

 

Mit rund 100 Teilnehmern, Experten und Offiziellen geht die größte Deutsche Berufe-Nationalmannschaft, die jemals bei einer WorldSkills dabei war, an den Start in Leipzig. Das Team Germany traf sich jetzt zu einem dreitägigen Vorbereitungsmeeting in der WM-Stadt. Foto: WorldSkills Germany/Anja Jungnickel 

Übersicht WorldSkills Germany - Konferenzprogramm  

Leaders Forum  

 

Web: www.worldskillsgermany.de/worldskills_leipzig_2013/index.htm


facebook
: www.facebook.com/WorldSkillsGermany


WM-BLOG
: http://worldskillsleipzig2013teamdeutschland.wordpress.com/ oder Kurz-Link zum BLOG - http://wp.me/3i9BY.

 youtube: http://www.youtube.com/worldskillsgermany

Ein eigener WorldSkills Germany-Kanal ist eingerichtet, auf dem die ersten Vorstellungsclips vom Team zu sehen sind.  Beginnend mit dem 30. Juni wird täglich eine eigene kleine TV-Sendung von und über das Deutsche WSG-Team berichten.